Datenschutzrecht

Täglich werden unzählige personenbezogene Daten von Einzelpersonen erfasst, verarbeitet oder übermittelt. Das Datenschutzrecht soll in diesem Massenverkehr Schutz für die Privatsphäre und das informationelle Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen schaffen und den grenzenlosen Zugriff von öffentlichen oder privaten Stellen auf die Daten verhindern. Während auf europäischer Ebene die Richttlinie über die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation gilt und ab Mitte 2018 voraussichtlich durch die Datenschutzgrundverordnung ergänzt wird, finden sich im nationalen Recht die maßgeblichen Normen im Bundes- oder Landesdatenschutzgesetz, oder spezieller für die elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste im Telemediengesetz.

Sobald Sie personenbezogene Daten von Kunden oder Mitarbeitern speichern, nutzen oder verarbeiten, müssen Sie die Regelungen und Vorgaben des Datenschutzrechts beachten. Dabei unterstützen wir Sie gerne umfassend in folgenden Themenbereichen:

  • Überprüfung des Umgangs mit Daten und Einhaltung der entsprechenden Vorgaben
  • Beratung hinsichtlich der Anpassungen oder Gestaltung von AGB, Ihrer Webseite oder verwendeten Verträgen
  • Überprüfung der Weitergabe von Daten auf ihre Rechtmäßigkeit hin
  • Überprüfung der Auftragsdatenverarbeitung anhand der speziellen datenschutzrechtlichen Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)
  • Notwendigkeit und Anforderungen eines Datenschutzbeauftragung sowie Beauftragung eines solchen
Fragen zum Thema Datenschutzrecht?
Profitieren Sie von unserer Expertise und kompetenter Rechtsberatung.
0228 - 74 89 80