Markenrecht

Im Rahmen des gewerblichen Rechtsschutzes, nimmt das Markenrecht einen speziellen Bereich des Kennzeichenrechts in den Blick und schützt die Bezeichnung von Produkten im gewerblichen Verkehr. Die einzelnen Regelungen zum Markenschutz trifft das MarkenG. Marke kann im Sinne des MarkenG die wörtliche Produktbezeichnungen, Abbildungen, dreidimensionale Gestaltung des Produkts, sowie die Farbe des Produkts sein. Der Schutz der Marke soll also den Wiedererkennungswert eines Produktes oder eines Unternehmens garantieren, aber auch dessen guten Namen. Im alltäglichen Wirtschaftsleben können Konflikte auftreten, wenn Sie eine Marke eintragen lassen wollen, die es bereits in dieser oder verwechslungsfähiger Art bereits gibt. Andererseits können aber auch Verletzungen Ihrer bereits bestehenden Markenrechte durch Dritte auftreten. In beiden Fällen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite und unterstützen Sie gerichtlich und außergerichtlich:

  • Marke oder Markenschutz erlangen: Wir beraten Sie hinsichtlich der Möglichkeiten der Eintragung einer deutschen oder europäischen Gemeinschaftsmarke und übernehmen die Anmeldung für Sie. Dabei prüfen wir für Sie im Vorfeld, ob dem gewünschten Begriff absolute Schutzhindernisse entgegenstehen und führen für Sie eine Recherche hinsichtlich bereits eingetragener identischer oder verwechslungsfähiger Marken durch. Insoweit erteilen wir Ihnen eine Risikoeinschätzung hinsichtlich möglicher Konflikte mit anderen Marken- und Kennzeicheninhabern und stehen Ihnen erforderlichenfalls auch in einem Widerspruchsverfahren beratend zur Seite.
  • Verletzung von Markenrechten: Verwendet ein Dritter unberechtigterweise eine bereits eingetragene Marke, oder eine verwechslungsfähige Marke, stehen dem Inhaber Rechte gegen diesen Dritten zu. Gerne setzen wir Ihre Unterlassungs-, Auskunfts-, und Schadensersatzansprüche in einem solchen Fall für Sie durch.